Taschenmesser gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen und von sehr vielen Herstellern, sodass es schwer fällt, sich für das passende zu entscheiden. Taschenmesser von KA-BAR überzeugen vor allem durch sehr interessante Funktionen und ein schönes Design, so wie auch das Desert Mule Folder Serrated Klappmesser. Der Hersteller hat dieses Taschenmesser hauptsächlich für alle anfallenden Alltagsaufgaben entwickelt aber es überzeugt ebenso durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei dem raffiniertem Design, wodurch KA-BAR Messer auffallen, verfolgt der Hersteller das Ziel, die Messer gefährlich und cool wirken zu lassen.

Größe, Gewicht und Klinge des Taschenmessers

Das Taschenmesser Desert Mule Folder Serrated ist handlich und klein, denn es ist im zusammengeklappten Zustand nur 13 cm groß. Wird es aufgeklappt so erreicht das Taschenmesser die stattliche Größe von 23 cm. Mit 200 Gramm gehört dieses Taschenmesser allerdings nicht zu den leichtesten. Die 10 cm lange Klinge besteht aus AUS-8A Edelstahl mit einer blendfreien Epoxid-Pulverbeschichtung. Die Klinge des Desert Mule Folder Serrated Taschenmessers wurde zur Hälfte glatt und zur Hälfte mit einem Wellenschliff versehen. Nahe dem Griff ist dieses Taschenmesser mit einer großzügig dimensionierten Fehlschärfe versehen.

Desert Mule Folder Serrated mit Tasche

Desert Mule Folder Serrated mit Tasche

Der Griff des Desert Mule Folder Serrated

Für das Material des Griffes wurde eine Mischung aus Glasfaser und Nylon, welches unter dem Begriff Zytel bekannt ist, verwendet. So ist der Griff rutschsicher und fest außerdem besitzt er eine chemische Resistenz gegen Öle und diversen Alkohol. Auch bei thermaler Expansion oder starken Temperaturwechsel bleibt der Griff in Form. Am Griff befindet sich außerdem noch ein Clip, sodass sich das Messer mit Leichtigkeit am Gürtel oder der Hosentasche befestigen lässt. Zum auf- und zuklappen des Desert Mule Folder Serrated gibt es zwei Mechanismen, der erste, eine doppelte Drehachse, befindet sich auf der Klinge und ermöglicht das vollständige öffnen des Messers. Hinter dem Griff befindet sich mit dem Lock Back der zweite Mechanismus, welcher verhindert, das die Messerklinge während der Benutzung einklappt. Ist die Klinge einmal ausgeklappt so bleibt sie fest am Platz und besitzt auch kein Spiel.

Tags: